Nachruf auf Prof. Dr. Wolfgang Einsiedler