LehrKRÄFTE

Online-Workshop: LehrKRÄFTE schonen und sinnvoll einsetzen – Wie gehe ich mit belastenden Fällen im inklusiven Setting um?

 

Der Onlineworkshop behandelt die Bedeutung und den sinnvollen sowie schonenden Einsatz von Ressourcen für den (selbst-)reflexiven Umgang mit belastenden Fällen in inklusiven Settings. In synchronen und asynchronen Phasen beschäftigen wir uns u.a. mit folgenden Fragen: Welche Ressourcen stehen mir als Lehrkraft bei der Belastungsbewältigung zur Verfügung? Wie löse ich Probleme systematisch? Wie erhalte ich eine andere Perspektive auf herausfordernde Kinder? Neben Phasen der Vermittlung entsprechender theoretischer Grundlagen steht die kollegiale Arbeit an authentischen Fällen im Zentrum.

Der erste Termin am 07.06.21 von 16.30 bis 18.00 Uhr findet über Zoom statt. Nach einer Kennenlernrunde stellen wir das Konzept unseres Workshops vor und führen in unsere Lernplattform ein. In der 4-wöchigen asynchronen Phase erwarten Sie auf der Lernplattform:
– Kurze Inputs (z.B. Videos, Selbstlernmodule)
– Onlinebasierte Einzel- und Gruppenaufgaben

Weiterhin bleiben Sie in dieser Phase mit uns in Kontakt und erhalten regelmäßig Rückmeldung. Der zeitliche Aufwand für die asynchrone Phase beträgt ca. 6 Std.
Abschließend findet am 05.07.21 von 15.30 bis 18.00 Uhr über Zoom ein Treffen statt, bei der wir Inhalte der asynchronen Phase aufgreifen, reflektieren und eine kollegiale Fallberatung durchführen.
Der Workshop wurde speziell für Grundschullehrkräfte entwickelt und evaluiert, die Strategien sind allerdings auch auf andere Schularten (v.a. Sek I) anwendbar.

 

Anmeldung: Die Anmeldung für bayerische Lehrkräfte läuft über FIBS (https://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=223668)